Ergoline Beauty Angel

Collagen Solarium – Wie sieht eine Anwendung aus?

Collagen Solarium

Collagen Solarium

Die Nutzung des Beauty Angel C 46 sun (Anmerkung: „sun“ muss hochgestellt werden) gleicht grundsätzlich der eines handelsüblichen Solariums. Während Sie bequem in der Kabine liegen und die Bestrahlung durch das „Beauty Light“ genießen, sorgen die Aroma-Funktion und ein MP3-Anschluss, über den Sie Ihre Lieblingsmusik hören können, für zusätzliche Entspannung. Die Aqua-Fresh-Funktion erlaubt eine erfrischende Abkühlung, sollte es Ihnen während der Anwendung zu warm werden.

Abhängig von den Voraussetzungen und Anforderungen wird zwischen drei verschiedenen Programmen gewählt:

 

  • AGEsmart-Programm RENEW:

Geeignet für reifere Nutzer*innen, um Falten zu reduzieren und bereits sichtbare Hautalterung zu bekämpfen.

  • AGEsmart-Programm VITALIZE:

Geeignet für Nutzer*innen mittleren Alters, um die Haut aufzufrischen und ersten Alterungserscheinungen entgegenzuwirken.

  • AGEsmart-Programm PROTECT:

Geeignet für jüngere Nutzer*innen ab 18 Jahren, um das Hautbild zu verfeinern und gegen umweltbedingte Einflüsse zu schützen.[1]

 

Auf Wunsch kann der Anwendung auch eine geringe Dosis UV-Licht hinzugefügt werden. Über die Select-Funktion stehen dabei drei Möglichkeiten zur Auswahl:

 

  • Pure Beauty: Photo-Bio-Stimulation

Zum Einsatz kommt allein das „Beauty Light“ mit seinen revitalisierenden Effekten. Es findet keine UV-Bestrahlung statt.

  • Beauty & Sun: Photo-Bio-Stimulation und die biopositiven Effekte des Sonnenlichts

Das „Beauty Light“ wird um einen geringen Anteil von UV-Strahlung im Ausmaß von bis zu 30% ergänzt, um zusätzlich die angenehme Wirkung des Sonnenlichts genießen zu können. Eine Bräunung findet dabei kaum oder überhaupt nicht statt.

  • Sun & Beauty: Sanfte und schonende Bräunung

Der Bräunungseffekt der UV-Lampen wird um die Wirkung des „Beauty Lights“ ergänzt, sodass den ungewollten Auswirkungen des Sonnenlichts auf die Haut zeitgleich zur Bräunung entgegengewirkt wird.

 

Wird der Einsatz von UV-Lampen gewünscht, werden im Vorfeld mithilfe eines Sensors die aktuelle UV-Verträglichkeit und die Vorbräune der Haut ermitteln. Die unkomplizierte Messung können Sie selbst vornehmen: Es wird einmal im Gesicht gemessen, das im Normalfall häufiger dem natürlichen Sonnenlicht ausgesetzt ist als der Rest des Körpers, und einmal an der hellsten Stelle der Körperpartien, die gebräunt werden sollen (zum Beispiel an der Innenseite des Oberarms). Anhand der Werte werden die erforderlichen Stärken der Bestrahlung im Gesichts- und Körperbereich voneinander unabhängig berechnet.[2]

[1]Vgl. BEAUTY ANGEL C46 sun Gebrauchsanweisung, S.21. https://www.manualslib.de/manual/174002/Beauty-Angel-C46-Sun.html?page=22#manual (zuletzt eingesehen am 20.01.2022).

[2]Vgl. BEAUTY ANGEL C46 sun Gebrauchsanweisung, S.20. https://www.manualslib.de/manual/174002/Beauty-Angel-C46-Sun.html?page=21#manual (zuletzt eingesehen am 20.01.2022).

Back to list

Related Posts